Solarthermie, Solarheizung – Warmwasser mit Solar

Thermieanlagen & Solarthermie (Solarheizung) ermöglichen Warmwasser durch Sonnenenergie ohne zusätzliche Heizung.

Die Solarthermie ist mittlerweile wenigstens genau so ein „heißer” Tipp für Hausbesitzer, wie die Photovoltaik für den Solarstrom.

Wo liegt der Unterschied zwischen Thermieanlagen und Photovoltaik? Was bringt Ihnen die Solarthermie und wie funktioniert sie? Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort, denn bei Ruchti Aerni bekommen Sie solides, hoch kompetentes Handwerk bis ins kleinste Detail. Und wenn Sie sich gerne vorab über eine große, wichtige Investition wie eine thermische Solaranlage informieren wollen, können Sie das hier und jetzt gerne bei uns tun, denn Transparenz gehört bei uns genauso dazu, wie fachkompetente Ausführung Ihrer Aufträge und stets freundlicher Umgang. Schon seit vielen Jahren entwickeln, produzieren und verbauen wir Solarthermie in der Schweiz.

Solarthermie ist eine Technik, die das Sonnenlicht auffangen und nutzen kann. Diese Nutzung besteht bei einer Solarthermieanlage im Einfangen von Sonnenstrahlen zur Nutzung für Heizzwecke. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

  • Sparen Sie bis zu 60% Warmwasserkosten
  • Sparen Sie bis zu 35% Heizkosten
  • Integration in bestehende Systeme möglich
  • Auch im Winter betriebsbereit
  • Solarenergie ist emissionsfrei
  • Unerschöpfliches Energieangebot aus der Sonne
  • Nutzung fossiler Energien kann deutlich reduziert werden

Mike Frutiger (Gwatt/Thun)

Persönliche Beratung für Solarthermie, Solarheizung, Solaranlagen für Warmwasser und die effektivste Nutzung in der Schweiz

Telefon: +41 33 336 58 44
E-Mail: solar@ruchti-aerni.ch

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihr Ansprechpartner: Mike Frutiger (Gwatt/Thun)


Die Ruchti Aerni AG

  • 3x für Sie in der Schweiz – Gwatt (BE), Arisdorf (BL) und Staad (SG)
  • Familienunternehmen mit mehr als 200 Mitarbeiter/innen in der Schweiz
  • Tradition, Erfahrung und Kompetenz seit 1976
  • Ausschließlich ausgebildetes Fachpersonal
  • Hohes Qualitätsbewusstsein

Heizen durch Solarheizung – thermische Solaranlage für Warmwasser
nutzen Sie moderne Solarkollektoren und Röhrenkollektoren für erneuerbare Energien

Solarthermie – das erinnert Sie an Fotovoltaik? Ist das nicht dasselbe? Nein, ganz und gar nicht!

Erfahren Sie hier die Unterschiede, Vorteile, Kosten-Nutzen und lassen Sie sich telefonisch, per E-Mail oder in einem persönlichen Termin beraten.

Das Funktionsprinzip unterscheidet sich aber von einem benachbarten, noch bekannteren Verfahren der Nutzung der Sonnenstrahlen:

Thermieanlage Heizen Auf Dem Dach Ruchti Aerni

Apropos Heizanlage: Auch hier kann die Solarenergie genutzt werden. Die Solarflüssigkeit aus der Solaranlage kann dazu statt in Richtung Trinkwasser in einen Pufferspeicher gespeist werden. Dieser wird erwärmt, bzw. das Wasser darin, und dann wird das erwärmte Wasser durch eine Rücklaufanhebung in den Heizkreislauf geleitet.

Durch das Heizen mittels Solarthermie können Sie gut ein Viertel Ihrer Heizleistung durch Solarenergie abdecken!

Wassererwärmung durch Solarthermie

Vor allem Warmwasser ist ein mögliches, gerne genommenes Ziel der Solarthermie, und zu diesem Zweck wird die erwärmte Solarflüssigkeit direkt zum Wärmetauscher des Solarspeichers transportiert, wo die gewonnene Wärme direkt an das im Speicher befindliche Trinkwasser abgegeben werden kann. Wenn die Solarenergie nicht ausreichend ist, um das Wasser zu erwärmen, kann eine konventionelle Heizanlage unterstützend eingreifen, um das Wasser auch übers ganze Jahr verteilt auf die gewünschten Temperaturen zu bringen. Dies ist in der Regel notwendig, das Solarthermie im Schnitt ca. 60% des gesamten Warmwasserbedarf deckt.

Lesen Sie mehr über erneuerbare Energien und die Amortisierung von thermischen Solaranlagen.

Ruchti Aerni Photovoltaik Solarthermie Solar Panels Kollektoren Schweiz

Ihre Vorteile mit Ruchti Aerni als Solar Firma und Unternehmen 3x in der Schweiz

Zu diesen herausragenden Vorteilen der Sonnenkollektoren und effektiven Panels kommen Ihre ganz individuellen Wünsche hinzu, welche Sie für eine Solaranlage haben und wir aus dem Hause Ruchti Aerni gerne umsetzen. Denn wir bringen die besten Aspekte einer modernen Solaranlage mit unserer Tradition und dem professionellen Handwerk zusammen:

  • Unser Unternehmen besteht bereits seit 1976
  • Volle Gebietsabdeckung durch 3 Standorte in der Schweiz
  • Damit gehören wir zu den größten Unternehmen der Schweiz
  • Wir beschäftigen ausschließlich qualifiziertes Fachpersonal…
  • sowie nur eigene, fest engagierte Monteure und Servicepersonal
  • Ruchti Aerni agiert für Privat und Gewerbe und ist ideal für Architekten und Bauplaner geeignet
  • Langjährige Kooperation mit dem Marktführer und unserem Hauptpartner swissolar.ch
Jetzt Ihre PV Photovoltaikanlage unverbindlich anfragen:

ruchti-aerni-solarthermie-schweiz-solaranlage-warmwasser Quelle: swissolar.ch

Solarthermie vs. Photovoltaik – Wo liegen die Unterschiede?

Dabei unterscheidet man zwischen Solarthermie und Photovoltaik. Letztere ist dazu da, um die Sonnenstrahlen über Solarpanels in elektrischen Strom umzuwandeln, während Solarthermie mit einem sich in der Sonne erwärmenden Energieträger (wie zum Beispiel Wasser) arbeitet.

Dazu brauchen Solarthermie-Kollektoren viel Hitze, während es PV-Module so kühl wie möglich mögen. Die erzeugte Wärme in den Solarthermie-Modulen wird nun dem Heizsystem oder dem Trinkwasser zugeführt.

In der Regel wird eine thermische Solaranlage auf Dächern installiert (hier eine Parallele zur Fotovoltaik), kann aber auch auf einem Balkon oder an einer Fassade Platz finden.

ruchti-aerni-solarthermie-kosten-nutzen

Weniger fossile Energie, mehr Klimaschutz: Die Solaranlage liefert je nach Dimensionierung zwischen 30 und 70 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für das Warmwasser. Pro Quadratmeter Sonnenkollektor sind das zwischen 500 und 700 Kilowattstunden (kWh) oder 55 bis 80 Liter Heizöl bzw. m3 Erdgas pro Jahr, die so eingespart werden können. Jeder eingesparte Liter Heizöl vermeidet den Ausstoss von 2,6 Kilogramm CO2.
Quelle: swissolar

Swissolar Solar Gepruefte Fachpartner

Moderne Solartechnik: Welche Solarthermie-Kollektoren (Vakuumröhrenkollektor) gibt es?

Wo auch immer Sie Ihre Solarthermieanlage durch Ruchti Aerni installieren lassen wollen, wir wollen Ihnen dazu zwei mögliche Arten der Kollektoren für die Solarthermie vorstellen. Wir nutzen bei Ruchti Aerni stets hochwertige Materialien und Bauteile. Gerade bei den Kollektoren ist natürlich Top-Qualität gefragt um die bis zu 30 Jahren Haltbarkeit zu gewährleisten.

Röhrenkollektor: Hier nutzt die Solarthermie die besondere Wärmedämmung, die in einem Vakuum entsteht. Dabei stellen sich beinahe keine Wärmeverluste ein. Der in den Röhrenkollektor integrierte Spiegel leitet die Sonnenstrahlen in Richtung der Absorber, wo das Licht effektiv gebündelt wird. Röhrenkollektoren haben einen leichten Effizienzvorteil gegenüber Flachkollektoren.

Flachkollektor: Dafür sind Flachkollektoren aber etwas günstiger und weniger schadensanfällig als Röhrenkollektoren. Sie haben eine flache, schwarze Absorberfläche, die direkt auf die Sonne ausgerichtet wird, um die größtmögliche Menge an absorbierbarer Sonnenenergie auffangen zu können.

Sie müssen sich bei Ruchti Aerni nicht für den einen und damit strikt gegen den anderen Kollektor entscheiden. Sie Sonnenkollektoren können Sie natürlich auch kombinieren, und es gibt auch Solar-Hybrid-Systeme. Dazu weiter unten mehr.

Wir bauen Ihnen genau die Solarthermieanlage, die Sie brauchen und wünschen. Mit dazu gehört natürlich auch die passende Regeltechnik und die Wahl eines adäquaten Wärmeerzeugers, um somit letztlich die für Sie perfekte Solarthermieanlage einzurichten. Unser Solarrechner liefert hierzu erste Anhaltspunkte.

Ruchti Aerni Eneuerbare Energien Photovoltaik Anlage Solar Strom

Solarthermie mit Photovoltaik kombinieren

Nun wissen Sie, das und wie man mit Solarthermie die Wassererwärmung und den Heizungsbetrieb abdecken kann. Was aber, wenn Sie Solarthermie mit Photovoltaik kombinieren wollen?

Es gibt nicht nur die oben bereits genannten Unterschiede zwischen Solarthermie und Photovoltaik, sondern eben auch Gemeinsamkeiten. So werden bekannterweise beide mit der Solarenergie gespeist und verwerten diese für spätere Verbraucher in Ihrem Haushalt.

Wenn man nun aber beides wünscht, also elektrischen Strom durch Fotovoltaik, und den Bereich Solarthermie mit Photovoltaik kombinieren (also Heizung und Warmwasser), wie kann man das realisieren?

Solar Photovoltaik Firma Unternehmen Schweiz Solarthermie

Strom, Warmwasser und Heizung auf einmal mittels Sonnenenergie in der Schweiz

Ruchti Aerni empfiehlt in diesem Fall, auf die neuartigen, besonders effizienten Kombinationsmodule zurückzugreifen. Diese so genannten Hybrid- oder Kombimodule sind eine Mischung aus PV-Modul und Solarthermie-Modul und damit die Grundlage der Thermovoltaik, bzw. der Photothermie.

Wie auch immer Sie es nennen wollen, natürlich gibt es auch für Hybridmodule typische Pro- und Contra-Argumente:

Solaranlage Solarkollektoren Photovoltaik Schweiz Dach Energie Strom

Pro – Vorteile:

  • Für kleinere Dachflächen ideal
  • Einheitliches Bild
  • Sehr hohe Speicherkapazität
  • Ideal bei hohem Warmwasserbedarf

Contra – „Nachteile”:

  • höherer technischer Aufwand
  • leicht erhöhtes Störungsrisiko
  • gesteigerte Anschafftungskosten
  • nicht unbedingt nötig bei geringem Warmwasserbedarf

Sie möchten jetzt Ihre thermische Solartechnik planen lassen? Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch! Wenn Sie bei uns eine Solarthermieanlage kaufen, profitieren Sie von unserer hohen Erfahrung und Professionalität. Ruchti Aerni fängt Sonnenenergie perfekt ein und lässt Kunden strahlen!