Vordach aus Metall & Glas (Überdachung)

Eine Überdachung vor dem Hauseingang unterstreicht nicht nur den repräsentativen Charakter eines Eingangsbereiches, sondern erfüllt auch die Funktion des Schutzes vor Witterungseinflüssen. Gerade der Eingang sollte gut geschützt sein, da sich hier die Haupteingangstür befindet. Niederschläge, wie Regen, Hagel oder Schnee können den Abnutzungsgrad einer Hauseingangstür empfindlich erhöhen, wenn die Tür diesen Einflüssen ungeschützt ausgesetzt wird. Mit einem Vordach wird die Haustür geschont und gleichzeitig wird in den Werterhalt der Immobilie investiert. Die Überdachung kann aus Metall, Aluminium, Glas, Kunststoff oder Holz bestehen.

Überdachung – Die verschiedenen Arten von Vordächern für Eingang, Terrasse und Balkon

Die Auswahlmöglichkeiten und Varianten von Vordächern sind sehr vielseitig. Unterschieden wird hauptsächlich bei der Funktion und der Optik. Zu den gebräuchlichsten Konstruktionsarten gehören

  • Flachdächer
  • Giebeldächer
  • Rundbogenvordächer

Während das typische Flachdach eine deutlich einfach gehaltene Konstruktion mit einer rechteckigen Fläche zeigt, ist die Fertigung eines Giebeldaches deutlich aufwendiger gestaltet. Hier muss das Vordach wie bei einem klassischen Dachgiebel mit entsprechendem Material eingedeckt werden. Nachteilig ist bei dieser Vordach-Variante, dass sie einen Teil des Lichteinfalls verhindert. Die als besonders formschön geltenden Rundbogenvordächer geben dem Eingangsbereich eine exquisite Note und Dank der gebogenen Form kann Regenwasser direkt abfliessen.

Gerade beim Thema Renovation und Sanierung kann ein Vordach aus Metall und Glass die Optik und Wertigkeit eines Gebäudes besonders aufwerten.

Der Materialmix Metall und Glas für Überdachung und Vordach

Eine besonders beliebte Materialkombination besteht aus Metall und Glas, da diese beiden Werkstoffe besonders gut miteinander harmonieren. Gerade verlaufende Wohnhauslinien und eine dezente, geradlinige Gestaltung von Fenstern und Türen fordern geradezu eine Metallkonstruktion. Eine sehr ansehnliche Möglichkeit ist zum Beispiel, die tragende Konstruktion aus Edelstahl zu fertigen und das Dach mit einer Glasscheibe zu ergänzen.

Pultvordächer werden bevorzugt mit diesem Materialmix angenommen. Hinzu kommt, dass eine Stahlkonstruktion extrem stabil und pflegeleicht ist, wobei Glas anfälliger gegen Kratzer und Verschmutzungen ist. Wind und Regen haben hingegen bei einem Vordach aus Metall und Glas keine Chance. Dies ist auch der grösste Vorteil von einem Vordach (eines Vordachs) aus Metall – die absolut einzigartige Witterungsbeständigkeit.

Da ein Metall-Vordach ein relativ hohes Gewicht aufweist, sind besondere Anforderungen bei der Wandbefestigung zu berücksichtigen. Wenn der Hauseingang nicht zusätzlich durch Hecken oder Anbauten gegen Regen und Unwetter geschützt ist, sind massive Pultvordächer aus dem Material Stahl und Glas die beste Wahl. Auch bei einer Betonfassade ist ein Vordach aus der Kombination Metall und Glas die klügere Alternative, da auch Beton und Metall ausgezeichnet miteinander harmonieren.

Ruchti Aerni ist als Metallbaubetrieb und Schlosserei Ihr Ansprechpartner für Vordächer und Überdachungen von Eingang, Balkon oder Terrasse aller Art. Lassen Sie sich von unseren Fachplanern eine unverbindliche Offerte unterbreiten.